SuS Volmarstein : TSG Herdecke 5:1 (2:1)

Die TSG ging durch Nikolai Böhner in der 11. Minute in Führung, musste aber fünf Minuten später bereits den Treffer zum Ausgleich durch SuS Kapitän Markus Pielot hinnehmen, von Pascal Spee und Robin Freudenberg per Doppelpass vorbereitet. Pielot war es auch, der das Tor zum 2:1 Pausenstand nach Pass von Sebastian Lummel erzielte. Nach dem Wechsel sorgte der SuS-Angreifer mit seinem dritten Treffer (55.) für die Vorentscheidung. Nach einer roten Karte für die TSG in der 68. Minute, was der SuS in Überzahl und hatte noch einige Konterchancen, doch erst in der Schlussphase trafen dann auch noch Sebastian Lummel (87.) und Niklas Gütschow (90.). „Wir waren dem Gegner in allen Belangen überlegen“, bilanzierte SuS Trainer Ralf Gütschow. „Selbst der frühe Gegentreffer konnte uns nicht aus der Bahn werfen. So könnte es jetzt ruhig weitergehen.“

Volmarstein nimmt klaren Derbysieg mit nach Hause | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/volmarstein-nimmt-klaren-derbysieg-mit-nach-hause-aimp-id12340079.html#plx630657555