Weihnachtsgruß

Liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde des SuS Volmarstein

Die Weihnachtszeit und das nahende Jahresende sind gute Zeitpunkte, um das zu Ende gehende Jahr noch mal zu bedenken. Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an alle, die den Verein in 2020 unterstützt haben. Die Trainer und Betreuer im Senioren – aber gerade auch im Jugendbereich.

Den Eltern, welche mit viel Einsatz, sei es bei der Platzpflege, dem Fahrdienst zu Spielen und Turnieren, Waffelbacken etc. einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Vereinsleben beigetragen haben. Allen, die den Verein finanziell und durch Besuche der Spiele und des Vereinsheimes unterstützt haben, den Personen, die als Kassierer, Ordner, bei Aufräum- und Reinigungsarbeiten, bei der Bewirtung im Vereinsheim, der Pommesbude, mitgewirkt haben, gilt unser Dank.

Das Vereinsleben ist umso „einfacher und schöner“, wenn viele bereit sind mit ihren Möglichkeiten einen Beitrag, sei es durch Zeit, Arbeitseinsatz oder sonstige Unterstützung, zu leisten.

Unser Dank gilt vor allem Rafael Garcia, der über Jahre als erster Vorsitzender für den SuS seine Kraft, Zeit und auch Nerven eingesetzt hat.

Hoffentlich haben wir keinen vergessen, wenn doch, dann ist es ohne Absicht geschehen. Danke für „Lob und Tadel“, ohne die ein Zusammenleben ärmer wäre.

Durch die Coronaeinschränkungen war vieles anders und nicht wie gewohnt möglich. Wir hoffen, dass trotz der für das Vereinsleben schwierigen Situation keine Entwöhnung vom Fußball und dem geselligen Beisammensein eintritt. Für das Weihnachtsfest wünschen wir Euch schöne und gute Stunden. Für das neue Jahr 2021 alles erdenklich Gute und bleibt dem SuS verbunden.

Der Vorstand

P.S. Gerade an diesem Weihnachtsfest ist die Botschaft der Engel an die Hirten hoch aktuell.

„Fürchtet Euch nicht, Euch ist heute der Heiland geboren.“
Wie wohltuend, Panik- und Angstmacher treten zurzeit genug auf.